Demeter - Höchste Ansprüche für reinen Genuss

Demeter steht für naturbelassene Lebensmittel und wertsteigernde Verarbeitung. Demeter-Bauern und -Hersteller leisten mit der biodynamischen Wirtschaftsweise erheblich mehr als die EU-Bio-Verordnung vorschreibt. Das kommt der Qualität der Lebensmittel ebenso zu Gute wie der Umwelt. Grundlage ist der „Land- wirtschaftliche Kurs“ von Rudolf Steiner, der in seinen anthroposophischen Vorträgen 1924/25 die folgende Idee hervorbrachte: Der landwirtschaftliche Betrieb wird als Organismus und Individualität angesehen, der seine eigene Charakteristik hat.

Vom Saatgut bis zur Ladentheke

Ob Getreide, Obst und Gemüse oder Milchprodukte: Unsere besten Bio-Zutaten kommen aus der Demeter-Landwirtschaft, bevorzugt aus dem Marburger Umland. Denn Demeter-Bauern liefern höhere Qualität, auch in schlechten Erntejahren. Demeter-Bauern bewirtschaften ihr Land in biologisch-dynamischer Weise, nutzen

hofeigene Dünger und Komposte und sorgen so für nährstoffreiche, fruchtbare Böden ohne künstliche Spritzmittel, halten die Tiere respektvoll und nachhaltig, ernten bestes Demeter-Getreide.

Seit 2007 ist siebenkorn Demeter-Bäckerei. Das bedeutet: Unser Brot, das nach Demeter-Richtlinien gebacken wird, enthält ausschließlich Zutaten im Sinne der biologisch-dynamischen Wirtschaft nur Getreide, Wasser, Salz und natürliche Triebmittel wie hauseigenen Sauerteig, Backferment oder Hefe. Wir vermahlen demeter-Getreide frisch.

Ebenso wichtig ist die unersetzliche Erfahrung des Demeter-Bäckers, der nach alter Handwerkstradition seinen Beruf zur Berufung macht. Unser Betrieb, der zudem aktiven Umweltschutz leistet, wird regelmäßig von einem unabhängigen Institut auf Einhaltung der EU- und Demeter-Richtlinien zur Öko-Produktion überprüft.

Das Ergebnis: regionale Qualität für den bewussten Genießer, optimaler Geschmack und höchste Bekömmlichkeit + 100% natürliche Demeter-Rohstoffe = 100% Genuss.